Mock Services

Gewinnarena - Mock Services

Allgemeines

Warum Mock Services

Für Entwicklung und Test der Gewinnarena möchte man nicht immer
kostenpflichtig mitspielen.

Außerdem gibt es Services, die ihre Antworten fest eingestellt zum Live
Server schicken und daher auf anderen Servern nicht richtig testbar sind.
Auch solche Antworten versucht der Live Server zu behandeln, was eine
Fehlerquelle darstellt.

Voraussetzung

Grundsätzlich sind auf dem Live System keine Änderungen der Services
möglich.

Mock Services sind möglich, wenn das System vom Typ PREPROD
oder DEVELOPMENT ist. Dieser Wert wird in der Datei
"env.inc" für den Key "environment_indicator_overwritten_name" gesetzt.

Natürlich findet bei den Mock Services keine ausreichende Prüfung der
Aufrufparameter statt.

Ein Anwender mit Administrator Rechten kann zeitweise die Default Services
umändern. Diese Änderung wird nach 4 Stunden zurückgesetzt.

Bei jeder neuen Session werden auf der Startseite die aktiven Mock
Services angezeigt.

Verfügbare Mock Services

Telekom

Standardmäßig ist der Mock Service auf einem Nicht-Live-Server aktiv.

Auf dem Live System wird die Antwort eines Gewinnspieles wird an die
Telekom geschickt, die die Auslosung vornimmt.

Es ist nicht zulässig, dass Insider an einem Gewinnspiel teilnehmen.
Das schließt natürlich die Tester und Entwickler ein.

Außerdem schickt die Telekom das Ergebnis der Teilnahme (Status) an
eine fest eingestellte URL auf dem Live Server. Danit ist ein echter
Test nicht möglich, und es kommt zu Fehlermeldungen auf dem Live
System.

Der Mock Service simuliert die Abgabe der Antwort an die Telekom.
Der Status wird zufällig bestimmt. Da bei einem Schätzspiel der gesuchte
Wert nicht bekannt ist, ist fest der Wert 100 eingestellt.

Mobile Payment Single

Standardmäßig ist der Mock Service deaktiviert.

Um während der Entwicklung kostenlos unproblematisch mitspielen zu
können, kann der Mock Service aktiviert werden.

Es können beliebige Mobilnummer angegeben werden, ebenso eine beliebige
TAN. Es werden natürlich keine SMS verschickt.

Mobile Payment Abo

Standardmäßig ist der Mock Service auf einem Nicht-Live-Server aktiv.

Die Antwort nach Erstellung eines Abos und nach Verlängerung eines Abos
wird an eine fest eingestellte URL auf dem Live Server. Damit ist ein
echter Test nicht möglich.

Außerdem ist die Laufzeit eines Abos vom provider fest eingestellt auf
1 Monat, was unzumutbar ist für Entwicklung und Test. Bei dem Mock Service
wird die Laufzeit eines Abos über die Konfiguration selbst eingetragen.

Es können beliebige Mobilnummer angegeben werden, ebenso eine beliebige
TAN. Es werden natürlich keine SMS verschickt.